Rolle oben
Chronik - Artikel von Beginn bis 1999
 
S1 (Suchbegriff 1) Suchmethode S2 (Suchbegriff 2)
Artikel pro SeiteArtikel ab JahrArtikelSeiten blättern
1 bis 2 von 2 < zurück weiter >

Ihre Suche nach Falko Wiesner erbrachte folgende Ergebnisse.
Zu Ihrem Suchbegriff wurden 0 Artikel ab dem Jahr 2000 gefunden.

17.01.1990 Beratung des Bürgerkomitees in Gera
ort sagten Michael Trostorff (letzter Stasi-Chef) und Horst-Jürgen Seidel (Stellvertreter Trostorffs) folgendes aus:"Die Post- und Telefonüberwachung ist eingestellt; es erfolgen keine Zusammenkünfte inoffizieller und ehemaliger Mitarbeiter des AfNS; eine Gesamtübersicht aller MfS-Objekte mit Bestätigung der Vollständigkeit durch Herrn Seidel wird übergeben; ... " [Quelle ThStA Rudolstadt, pers. Bestand Tilo Wetzel Nr. 4 Protokoll und GA Gera, Aufzeichnung Falko Wiesner]
01.03.1990 Ein Agent in den eigenen Reihen
it tiefer Erschütterung mussten die Mitglieder der Geraer BK (Bürgerkomitee) fest stellen, dass sie von einem Stasi-Mitarbeiter in den eigenen Reihen unterwandert worden waren. Falko Wiesner, Vertreter der Grünen Partei im BK, sagte in einem Interview 2005: "Erschütternd war für uns, dass bei der Überprüfung der Mitglieder des BK einer aus dem engeren Kreis IM des MfS war." (Inoffizieller Mitarbeiter des Ministerium für Staatssicherheit) [Quelle Gedenkstätte Amthordurchgang GA Gera, Interview Falko Wiesner 9.8.2005]

Seiten blättern
< zurück weiter > 
Rolle unten
Tintenglas mit Feder
 
 
18.01.2015
77 neue Artikel